Trächtigkeitsbuch - Malinois Zwinger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zucht > Würfe > F-Wurf
 
 
 
Voraussichtlicher Geburtstermin
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
 

  4. Woche vom 18.05.- 24.05.2019 (Tag 22-28)

24.05.2019

Bauchumfang:

58 cm

+

Gewicht:
28,3 kg
Tag 28 der Trächtigkeit

Pünktlich um 08:00 Uhr wurde Akira zur Ultraschall Untersuchung in der Tierklinik vorgestellt. Sofort nach Kontakt mit der Ultraschallsonde zeigte sich das positive Ergebnis:

Akira ist tragend - freuen uns gewaltig!

    
20.05.2019
Tag 24 der Trächtigkeit 
   
noch 4 Tage bis zur Gewissheit - die Spannung steigt!  
 

Akira geht es nach wie vor prächtig. Keine Außergewöhnlichkeiten erkennbar. Sie wird nun besonders beschützt und der gemäßigte Tagesablauf ist ihr irgendwie unheimlich - alles was Spaß macht ist derzeit tabu. 

Nun sind die Föten ca. walnussgroß. Die Ohren werden am 26. Tag gebildet, Augenhülle und Tasthaare bilden sich am 27. Tag. Beine, Pfoten und Zehen (zu diesem Zeitpunkt noch schwimmhäutig) sind deutlich erkennbar.
18.05.2019


Ein kleiner Hinweis?


Bauchumfang:

55cm
Tag 22 der Trächtigkeit


Es wird langsam spannend, die letzte Woche vor der Ultraschall-Untersuchung beginnt.

Akira ist unser zweiter Schatten und möchte stets gekrault werden, ihre Ruhephasen nehmen zu.


Die Bildung der Plazenta ist abgeschlossen. Alle wichtigen Organsysteme des Embryos sind angelegt, die endgültige Körperform ist bereits jetzt erkennbar. Die Augen und Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Man spricht jetzt nicht mehr von Embryonen, sondern von Föten. Jeder hängt an einer Nabelschnur und bewegt sich frei in einer mit Fruchtwasser gefüllten Blase. Während der Organbildung sind die Föten besonders empfindlich für äußere Einwirkungen. Die Zitzen der Hündin beginnen sich aufzurichten und färben sich rosa.

  3. Woche vom 11.05.- 17.05.2019 (Tag 15-21)

17.05.2019
Tag 21 der Trächtigkeit
Nun besitzt auch jeder Embryo seinen festen Platz in der Gebärmutter. Der Kopf hat begonnen, sich zu entwickeln und es bilden sich winzige Knospen, aus denen schliesslich die Vorderbeine werden. Die Knospen der Hinterbeine entwickeln sich einen Tag später, ebenso die ersten Zeichen der Augen. Der Embryo beginnt den Kopf nach vorn zu neigen und rollt sich in die klassische Fötenstellung zusammen. Während dieser Zeit bilden sich die inneren Organe. Die fötale Zirkulation hat sich entwickelt und das Herz schlägt.
11.05.2019
Das eindeutigste Anzeichen für eine Trächtigkeit der Hündin ist ein zäher, glasig-klarer Ausfluss. Er setzt mit der Einnistung der Eizellen in die Gebärmutter ein – um den 20. Tag nach dem Deckzeitpunkt. In einigen Fällen auch ein paar Tage später. Die Menge des Schleims variiert von Hündin zu Hündin sehr stark. Einige verlieren sehr viel Schleim, bei anderen kann man nur morgens beim Aufstehen etwas erkennen.

Die Tragzeit der Hündin beträgt 58 bis 68 Tage (im Durchschnitt 63 Tage). Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Hündinnen hängen dabei mit der Differenz zwischen dem Datum des Eisprungs und dem Datum der tatsächlichen Befruchtung zusammen. Nach der Befruchtung werden die Eizellen zu Embryonen, die aus den Eileitern in den Uterus wandern und sich gleichmäßig in den beiden Gebärmutterhörnern verteilen. Die Einnistung, d. h. das Festsetzen des Embryos in der Gebärmutterschleimhaut, findet erst um Tag 17 nach der Befruchtung statt.
Der Übergang vom Embryo zum Fötus und das Wachstum des Fötus werden durch die Ernährung über die Plazenta und die Bildung von Fruchthüllen (Amnion und Allantois) sichergestellt, die den Fötus umhüllen und schützen. Eine durch das Wachstum der Föten bedingte Umfangsvermehrung des Abdomens der Mutterhündin wird erst in der zweiten Hälfte der Trächtigkeit sichtbar.

 2. Woche vom 04.05.- 10.05.2019 (Tag 8-14)

05.05.2019
Auch in der 2. Trächtigkeitswoche gehen alle Dinge wie Fütterung, Haltung, Pflege und Bewegung seinen normalen Gang.

Ein wenig Unterordnung und dezentes Spiel in Körpernähe auf unserem Hundeplatz am 05. Mai 2019
  

  

8. bis 12. Tag nach dem Deck Akt:
Die befruchteten Eizellen entwickeln sich in diesen Tagen nun zu Keimbläschen (auch Blastocyten genannt). Die Läufigkeit geht ganz normal zu Ende.

12. bis 14. Tag nach der Belegung:
Nun kann man die Fruchtanlagen auch Embryos nennen. Diese erreichen nun die Gebärmutter und liegen frei darin. Danach verteilen sie sich gleichmäßig in den Gebärmutterhörnern.

Der Termin steht - man darf gespannt sein.



  

1. Woche vom 27.04.- 03.05.2019 (Tag 1-7)
 
03.05.2019
 5. und 6.Tag
Die befruchteten Eizellen wandern zum Gebärmutterhals. 

4.Tag
Die reifen Eizellen der Hündin werden in den Eileiterampullen von den Spermien befruchtet.


29.04.2019

                                2. und 3. Tag
In den Eileitern befinden sich die reifen Eizellen, diese werden nun von Hank´s Spermien erreicht.
27.04.2019

Akira



Bauchumfang
am Decktag:
53 cm

+


Gewicht:
27,5 kg

Am 27. April 2019 um 12:40 Uhr wurde Akira Cri de Loup von Hank vom Brunsbeker Land belegt.

            
Hank                                        Akira 

 ....... noch 27 Tage bis zur Ultraschall Untersuchung      


Die Vorbereitungen bis zum Belegen sind abgeschlossen.
26.04.2019

Die heutige Progesteron Bestimmung in der TA Praxis ergab einen schon fast optimalen Wert.




Der morgigen Abreise zu Hank nach Wehnde steht also nichts im Weg.



24.04.2019

 
Ergebnis der bakteriologischen Untersuchung ist eingetroffen - Befund ist negativ!





Die Progesteron Bestimmung ist für den 26.04.2019 geplant.

17.04.2019


Akira hat die intensive Gesundheitsuntersuchung in der Tierklinik gut und souverän absolviert.
Ergebnis: Akira ist kerngesund, ihr derzeitiges Gewicht beträgt 27,5 kg, Größe 59cm.

Die 1. Impfung gegen den Herpesvirus wurde durchgeführt. (Eurican Herpes 205)

Wofür wird Eurican Herpes 205 angewendet?
Eurican Herpes 205 wird zur Immunisierung trächtiger Hündinnen angewendet, um Mortalität, klinische Symptome sowie Läsionen bei Welpen zu verhindern, die durch Infektionen mit dem Caninen Herpesvirus in den ersten Lebenstagen hervorgerufen werden.
Eurican Herpes 205 wird in zwei Dosen von je 1 ml subkutan (unter die Haut) verabreicht. Die erste Injektion wird verabreicht, wenn die Hündin läufig ist bzw. 7-10 Tage nach dem angenommenen Deckzeitpunkt. Die zweite Injektion erfolgt 1 bis 2 Wochen vor dem erwarteten Geburtstermin. Der Hündin sollte während jeder Trächtigkeit nach demselben Impfschema eine Wiederholungsimpfung verabreicht werden.

Abstrich zur Untersuchung auf Streptokokken ebenfalls, das Ergebnis erwarten wir in den nächsten Tagen.

Warum ein Abstrich bei Hündinnen wichtig ist vor dem Belegen!
Bei Hündinnen (auch bei Rüden) kommen oft Streptokokken vor, diese können nur durch einem Abstrich erkannt werden. Der wissenschaftliche Name der Erreger lautet "B-Hämolytische Streptokokken Typ Lancefield G und L" , also BHS Infektion. Jeder der einen Wurf ziehen möchte, sollte dies möglichst am 1. oder 2. Tag der Läufigkeit machen lassen, werden Streptokokken nachgewiesen, wird der Tierarzt das entsprechende Antibiotika für die Hündin geben was dann über 5 Tage verabreicht wird. Danach ist die Hündin keimfrei und man ist auf der sicheren Seite. Nun wird sich der Eine oder Andere fragen: „Warum ich einen Abstrich machen lassen? Meine Hündin ist doch wie immer, also kerngesund.“ Leider ist das nicht so einfach zu sagen, denn man sieht es nicht!
16.04.2019


Termin für den 17.04.2019 in der Tierklinik mit folgenden Maßnahmen:

                                                                 1. Gesundheitsuntersuchung
                                                                 2. Herpes Impfung
                                                                 3. Abstrich zur bakteriellen Untersuchung

Der Decktermin wird derzeit für den Zeitraum 27.-29.04.2019 geplant.
  16.04.2019  
 Akira ist läufig  -  Beginn der Vorbereitungen
 
Es ist jetzt:
Aktualisiert am:  24. Mai 2019
counter.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü